"De Dörwäldler"  mit dem "Doppelhackbrett"

Roland Keller ist in der Stadt St. Gallen aufgewachsen.  Nach mehr als 20 Jahren im Toggenburg kehrte er in seine alte Heimat zurück. Als "De Dörwäldler" speilt er Kurzprogramme mit eigenen Kompositionen im Stile alter T.oggenburger Volksmusik.
doppeltes Hackbrett Roland Keller 1997. doppeltes Hackbrett aus dem Kanton Luzern 19. Jahrhundert. Roland Keller verfügt über ein reiches Solorepertoire an originalen Hackbrett-Stücken, Eigenkompositionen und eigenen Arrangements.